XR News – 18.06.2021

places-2021-pfeil-unten

Apple stellt “Object Capture” vor

Auf der WWDC 2021 hat Apple die Schnittstelle “Object Capture” vorgestellt. Mit der Anwendung sollen unkompliziert komplexe Augmented-Reality Erlebnisse erstellt werden können.
Das Verfahren wird als Photogrammetrie bezeichnet. Hierbei werden realistische digitale 3D-Duplikate von Objekten und Orten angefertigt. Früher brauchten Entwickler*innen dafür spezielle Kameras und Programme sowie besonders viel Rechenleistung. “Object Capture” kann zum Beispiel Fotos einer Digitalkamera, Drohne oder Apple-Smartphone verarbeiten. Die neue Apple-Schnittstelle läuft derzeit aber nur auf Macs.

Oculus wird immer größer

Facebook übernimmt das VR-Spielestudio “BigBox VR”. Das Start-up wird jetzt in die Oculus Studios eingegliedert. Das ist bereits die fünfte Übernahme eines konkurrierenden Spieleentwicklers innerhalb der letzten zwei Jahre.
Grund für die Übernahme war vermutlich der große Erfolg des Online-Spiels “Population One” von BigBox VR sowie Erfahrungen bei der Erstellung von sozialen Inhalten. “Wir haben großartige und innovative Pläne für die nächsten Gaming-Jahre. Wir sind begeistert, dass BigBox VR unserem Team beitritt”, verkündet Facebook nach der Übernahme.
Fest steht: Facebook investiert weiterhin in den wachsenden VR-Gaming-Markt und baut Oculus weiter aus.

Studie: VR fördert Empathie

Kanadische Forscherinnen und Forscher haben untersucht, ob und wie sich Virtual Reality auf die Empathiefähigkeit von Pflegekräften auswirken kann.
Und das ist besonders wichtig, denn Empathie ist die Fähigkeit, sich in die Lage eines anderen zu versetzen. In der Pflege kann diese Eigenschaft besonders gut für die Beziehung zwischen Pflegenden und Pflegeempfängern sein. In VR-Anwendungen konnten verschiedene Interaktionen mit kranken Menschen trainiert werden. Die Studienteilnehmenden wurden dann jeweils vor und nach dem virtuellen Training befragt. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass VR eine geeignete Methode sein könnte, um empathische Verhaltensweisen bei Pflegenden hervorzurufen oder diese zu verbessern.