Startup Pitch

Vier Startups aus Deutschland und Österreich wollten die hochkarätig besetzte Jury des ersten Places _ Startup Pitch mit ihrem Business überzeugen. Unter den Augen von NRWs Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart konnte sich dabei das VR-Health-StartUp PsyCurio gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Startups

(c) Places _ VR Festival /Frank Vinken

Foto: (c) Places _ VR Festival / Frank Vinken

Artivive

AR-App für Künstler*innen aus Wien

Artivive bietet Künstler*innen und Museen eine benutzerfreundliche Augmented-Reality-App, mit dem sie analoge und digitale Kunst verbinden können.

(c) Places _ VR Festival /Frank Vinken

Foto: (c) Places _ VR Festival / Frank Vinken

Curvature Games

VR-Games mit innovativer Fortbewegung aus Hamburg

Curvature Games entwickelt Virtual-Reality-Spiele auf Basis einer wissenschaftlich validierten Technologie, die das natürliche Gehen in VR auf kleinem Raum ermöglicht.

(c) Places _ VR Festival /Frank Vinken

Foto: (c) Places _ VR Festival / Frank Vinken

Skytrip360

VR-Flugtaxi aus Hamburg

SkyTrip360 kombiniert reales 360°-Video und interaktive virtuelle Realität. Bis zu sechs Benutzer*innen steigen in ein reales Flugobjekt und erleben gemeinsam einen virtuellen Panoramaflug.

Foto: (c) Places _ VR Festival / Frank Vinken

startup-psycurio

PsyCurio

VR-Psychotherapie aus Paderborn

PsyCurio ist eine Virtual Reality Software für die Behandlung von psychischen Erkrankungen. VR wird mit psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen kombiniert.

Gewinnerin des Startup Pitch 2020

Foto: (c) Places _ VR Festival / Frank Vinken

Daniela Schuhmacher von PsyCurio hat sich gegen die AR-Kunst-App Artivive, die  Virtual-Reality-Spielentwickler von Curvature Games  und das VR-Rundflug-Startup Skytrip durchgesetzt.  Das Konzept und den innovativen Ansatz von PsyCurio hat die die Jury, die sowohl aus Venture-Capital-Gebern, Wirtschafsförderern und Experten aus der Startup-Branche besteht, überzeugt.

Alle Pitches im Re-live

Impressionen

Fotos: Frank Vinken / Places _ VR Festival

Die Jury

Susanne Becker

Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen

Susanne Becker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen. Die Diplom-Volkswirtin und Tourismus-Betriebswirtin ist hier u.a. Ansprechpartnerin für die Kreativwirtschaft und Projektleitung des Places _ Virtual Reality Festivals bei der Wirtschaftsförderung.

Seit 2008 begleitet sie intensiv die Standortentwicklung in Gelsenkirchen-Ückendorf und hat dort mit kreativen Projekten und Akteuren wesentliche Impulse für die Image- und Standortentwicklung rund um die Bochumer Straße gesetzt.

jury-startup-johannesbehringer

Johannes Behringer

Tengelmann Ventures 

Johannes Behringer ist seit September 2018 als Investment Associate bei Tengelmann Ventures tätig.Zuvor schloss er sein Studium in Yale summa cum laude und mit Auszeichnung in Ethik, Politik und Wirtschaft ab, nachdem er vorzeitig in Phi Beta Kappa gewählt worden war.

Er ist Alumnus des Brady-Johnson-Programms in Grand Strategy von Yale und der Generaldirektion Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion der Europäischen Kommission.

marcel-vogler_

Marcel Vogler

Freigeist

Marcel Vogler ist Junior Partner/Investment Manager bei Freigeist, dem Venture Capital Unternehmen von Gründer, Investor und TV-Persönlichkeit Frank Thelen. Vor seiner Tätigkeit bei Freigeist, erwarb er einen Master-Abschluss an der WHU, während er während seines Studiums bei zahlreichen Startups und Unternehmen tätig war. Als Miteigentümer mehrerer McDonald’s-Franchise-Unternehmen verfügt er über ein tiefes Verständnis für das operative Geschäft. In seiner Rolle als Junior Partner bei Freigeist arbeitet er mit Gründern an der Skalierung von Betrieben, der Steigerung des Umsatzes und der Rationalisierung der Finanzen.

testimonials_webseite_oliverweimann

Oliver Weimann

Geschäftsfüher ruhr:HUB

Oliver Weimann ist Seriengründer und seit über 10 Jahren aktiver Teil der deutschen Startupszene. Durch seine leidenschaftliche Motivation, sein weitreichendes Netzwerk und seine vielfältigen Erfahrungen ist er heutzutage eine der zentralen Personen der Szene im Ruhrgebiet. Mit dem RuhrSummit 2016 initiierte er die öffentlichkeitswirksame Geburtsstunde der regionalen Szene und brachte alle wichtigen Partner zur aktiven Kooperation. Dieses gelebte Netzwerk privater Initiativen soll auch zukünftig die Dynamik und Unvorhersehbarkeit im Ruhrgebiet sicherstellen.

Der Startup Pitch wird unterstützt von GELSEN-NET

Hast du Fragen zu dem Startup Pitch?

Meld dich jetzt bei Elli, sie ist deine Ansprechpartnerin zum Thema Startup Pitch und beantwortet dir alle Fragen.