Rückblick DIVR Science Award 2018 & 2019

Auch in diesem Jahr wird der DIVR Science Award in Gelsenkirchen-Ückendorf verliehen. Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für virtuelle Realitäten suchen wir Hochschulprojekte, die echte Innovation in Ihrer Forschung hervorbringen.

Das erste Places _ VR Festival im Jahr 2018 war ebenfalls Anlass und Ort der ersten Preisverleihung des damals noch DIVR-Award betitelten Preises. Gesucht wurden dabei VR-Anwendungen die eine positive Auswirkung für das Gemeinwohl haben. Als Sieger wurde das Team um Prof. Chris Wickenden des skip institut an der Fresenius Hochschule Köln gekürt. Zweck des Siegerprojekts “DIP – Digital Integration Project” war die Erforschung wie VR den  Zugang zur Sprache und Kultur für geflüchtete in Deutschland zu vereinfachen.

Im Jahr 2019 wurde der DIVR Science Award dann im Rahmen eines eigenen Events im Wissenschaftspark Gelsenkirchen verliehen. Kombiniert wurde die Veranstaltung mit einem großen Netzwerkevent von Medien.NRW. Über 50 Bewerbungen aus ganz Deutschland und 20 shortlisted Projekte, die mit ihrer VR-Anwendung nach Gelsenkirchen gekommen sind, haben gezeigt, dass der Award eine wertvolle Plattform für Studenten, Doktoranden, Professoren sowie Hochschulen bietet und neben der Preisverleihung gerade der Austausch und das Netzwerken für die Forschenden im Bereich VR und AR enorm wertvoll sind. Der Award wurde in 2019 in drei Kategorien verliehen:

best concept

Space Walk

Universität Hamburg
FB Informatik, Human-Computer Interaction
Spielerische VR Anwendung mit neuem Locomotionansatz

best impact

ViTraS

Universität Würzburg & Universität Bielefeld
Mathematik und Informatik
Virtual Reality Therapie durch Stimulation modulierter Körperwahrnehmung

best tech

HIPS

Technische Universität Chemnitz
In Kooperation mit der Universität Bremen, der FAKT Software GmbH in Leipzig und der CAT Production GmbH in München
Fakultät Maschinenbau
VR-Simulation einer Hüft-Operation.

Auch in 2020 werden wieder drei Preise im Rahmen des DIVR Science Award verliehen. Interessierte Hochschulstudenten, Dozenten, Mitarbeiter und Professoren können sich noch bis zum 04.05. bewerben.