Beuth Hochschule für Technik Berlin

aus Berlin

In “Echoing Spheres” macht der Künstler und Cyborg Amon van Fries seine visuellen Eindrücke durch ein Implantat für den Zuschauer sichtbar. Klänge werden als Farben und Formen wahrgenommen. Dann gibt es einen Störfall. Ist Amons Traum der eigenen Wiedergeburt als Cyborg nur das Luftschloss eines außerordentlichen Menschen? Erschließt die technologische Erweiterung tatsächlich neue Wahrnehmungssphären? Und wie fließend sind die Grenzen zwischen der Erweiterung des Alten und der Schöpfung von etwas Neuem?

Echoing Spheres
In der Anwendung “Echoing Spheres” wird man Teil der visuellen Eindrücke des Cyborgs und Künstlers Amon van Fries. Durch einen Störfall gerät das technische Gleichgewicht ins Wanken. Die Zuschauer tauchen in die Konfrontation des Künstlers mit seiner Vergangenheit ein. Eine VR-Storytelling-App der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

Dauer der Anwendung: 20 min

Die Anwendung könnt ihr im Innenraum des Justizzentrum ausprobieren.

Ähnliche Experience _ Places

page 1 of 4