Talks

Wird Städtebau mit XR demokratischer?

Die Art wie Städte in Zukunft gebaut werden sollen, muss verhandelt werden – Bürger*innen, Planende, Politik und Verwaltung müssen mitreden und sich austauschen. VR & AR als mittlerweile etablierte Technologien können und sollen dabei helfen, dass alle Beteiligten sich besser vorstellen können, worüber genau man spricht und wie genau Planungen und Visionen aussehen. Das Panel blickt dabei auch auf das zurück, was während des Places _ VR Festival 2021 im Bereich Stadtplanung & Architektur, stattgefunden hat, wie z.B. das Projekt “Imagine Green Urban Futures”. Gleichzeitig richtet sich der Blick nach vorne: Wie soll die Technologie weiterentwickelt werden, damit sie auch praktisch in den Städten ankommt? Und wie ist es machbar, dass alle Beteiligten gemeinsam einen erlebbaren Zugang – jenseits von Plänen und Präsentationen von Fachleuten – bekommen?

Panel Teilnehmer

Moderator
Matthias Krentzek

Matthias ist Kreativ-Unternehmer am Standort Gelsenkirchen-Ückendorf; sein Kunden- und Partnernetzwerk ist in der Metropole Ruhr verwurzelt. In den letzten Jahren gründete er erfolgreich mehrere Unternehmen und Initiativen, unter anderem das Places _ VR Festival. Er versteht es, kreative Ideen zu realisieren, bekannte Ansätze neu zu kombinieren und Lösungen abseits der ausgetretenen Pfade zu suchen.

Jetzt noch einmal im Re-Live-Video anschauen: