lala.ruhr – Imagine Green Urban Futures

“Imagine Green Urban Futures” – unter diesem Motto hat lala.ruhr im Vorfeld des Festivals innovative Stadtgestalter*innen in einem Wettbewerb aufgerufen, digitale Szenarien dafür zu entwickeln, wie sich eine Straße positiv verändern kann. Während die Arbeitsergebnisse nun entlang der Bochumer Straße mit eine AR-App unseres Technikpartners cityscaper erlebt und erkundet werden können, verwandelt sich ein Innenhof mit seinen Garagen in eine visionär-grüne Lounge und bietet die perfekte Kulisse für Talks zu digitaler Innovation in der Stadt- und Landschaftsplanung und deren Nutzen in Beteiligungsverfahren sowie Infos und Einführungen zu unserem AR-Projekt entlang der Bochumer Straße. Eine Ausstellung zu digitalen Innovationen in der Planungspraxis rundet das Programm ab.

Wie wollen wir unsere Städte für die Zukunft entwickeln?

lala.ruhr lädt in die Quartiersoase und präsentiert jede Menge Inspirationen rund um digitale Tools und Interventionen für Planung und Beteiligung.

  • Talk und Ausstellung zu ​​VR und AR in der Stadt- und Landschaftsplanung und für Beteiligungsformate der Stadtentwicklung
  • Einführung in das AR-Projekt “Imagine Green Urban Futures” entlang der Bochumer Straße
  • Meet the artist: Utopia for urban futures mit Jan Kamensky
  • Showrooms und Werkstätten für digitale Planungs-Tools
lala_logo

Was ist lala.ruhr?
Das Labor für die Landschaft der Metropole ruhr
lala.ruhr widmet sich einer integrierten Sicht auf die Transformation der urbanen Landschaft des Ruhrgebiets, in der Menschen, Gebäude und Landschaft symbiotisch, resilient und zukunftsfähig eine hohe Lebensqualität bieten. Es entsteht ein kreativer Laborraum, in dem unter dem Leitbild einer produktiven Landschaft Ideen und innovative Konzepte für die Zukunft der Metropole Ruhr diskutiert und entwickelt werden. Wir fördern den Austausch über geografische und gedankliche Grenzen hinweg. Wir bündeln und vernetzen die Potenziale der Region im internationalen Kontext.

Teilnehmer/Projekte

Team pimento formate

Verändere deine Stadt, wie sie dir gefällt! 

pimento formate setzt Technologie kreativ ein für Events, Bildung und Unterhaltung – vor allem für Klima- und Gesellschaftsthemen. Aus dem Mix aus Storytelling, 3D-Designs, Games und der Einbindung von Social Media entstehen besondere interaktive AR-Erlebnisse, die man mit anderen teilen möchte.

Team Greenbox Landschaftsarchitekten

Das Team vom Kölner Büro Greenbox Landschaftsarchitekten das von Felix Brennecke angeführt wird, hat sich mit der Idee beworben, Städteplanung mithilfe einer AR-Anwendung in die Vertikale zu denken und die Straße, bzw. den Stadtraum so auf mehreren Ebenen zu nutzen.

Anja Cambria Oellermann

Die vielfältig bepflanzten Naturinseln kreieren in der Bochumer Straße verschiedene poetische Momente. Mit Bezug auf Blickachsen, Bewegungsrichtungen und dem Verlauf der Straßenbahn werden insektenfreundliche Bepflanzungen, blütenvolle Rückzugsorte und geborgene Treffpunkte im urbanen Raum visualisiert.

Von Süden kommend erzeugt das Wildblumenfeld schon aus der Entfernung eine farbenfrohe Anziehungskraft. Beim Passieren eröffnen sich dann schmale Wege zu im hohen Blütenmeer versteckten Rückzugsorten. Im weiteren Verlauf der Straße kreiert eine mit Blüten berankte Tunnelstruktur ein visuelles Erlebnis für die Fahrgäste der hindurchfahrenden Straßenbahn. An der Straßengabelung zur Bergmannstraße säumen hohe Bäume den Platz, der zum Boule spielen, Schaukeln, Kaffee trinken und Verweilen zwischen den Bäumen einlädt. Hohe blütenreiche Stauden lenken den Blick ums Eck in die Bergmannstraße und verbergen einen kleinen mit Seerosen bedeckten Teich. Die Pergola bildet als letzte Insel ein mit Wein bepflanztes Séparée. Unter den Weinreben lässt sich der Abend geschützt vom Straßenbahnverkehr ausklingen.

Besucher*innen-Abschnitt

Auf dem Besucher*innen-Abschnitt könnt ihr selbst aktiv werden: Unser Programmpartner cityscaper lädt euch ein, über grüne Utopien für die Zukunft unserer Städte nachzudenken und diese direkt auch virtuell umzusetzen. Ihr wollt die Autos aus der Bochumer Straße verschwinden lassen? Blumen statt Beton? Fahrradständer statt Parkbuchten? Oder lieber ein Abenteuerspielplatz vor begrünten Fassaden? Kommt vorbei und werdet zu visionären Stadtplaner*innen!

lala.ruhr lädt unter dem Motto “Imagine Urban Green Futures” ein, den Innenhof und die visionären Garagen-Werkstätten zu entdecken: Wir werden mit Bildern, Videos und Animationen digitale Innovationen in der räumlichen Planung präsentieren, in den Garagen könnt Ihr die Technik-Partner:innen, Programmierer:innen und Künstler:innen bei ihrer Arbeit treffen. Der grüne Hof und seine Garagen verwandeln sich für zwei Tage in eine inspirierende grüne Lounge.

Freitag, 17. September 2021
Öffnungszeiten 14 - 20.00 Uhr

lala.ruhr
14:00
Opening
“Imagine Green Urban Futures”
14:00
14:30
Das Team von lala.ruhr eröffnet das Programm “Imagine Green Urban Futures” zusammen mit den Programmpartnerinnen. Im Einführungsgespräch zwischen Sebastian Schlecht (lala.ruhr), Stefan Muschik (E.ON Stiftung) und Stefanie Hugot (Leiterin des Referats Stadtplanung bei der Stadt Gelsenkirchen) geht es um die AR-Anwendungen, die die Besucher*innen auf der Bochumer Straße ausprobieren können, genauso wie um ihre fachlichen Einschätzungen zu Digitalität in der Planungspraxis.
14:30
Guiding through
"Imagine Urban Green Futures”
14:30
15:00
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
15:00
Input und Diskussion
Neue Wege der Partizipation und Zusammenarbeit in der Stadt- und Landschaftsplanung durch Virtual und Augmented Reality
15:00
16:00
Wie kann digitale Innovation zu mehr Partizipation und damit besserer Planung und besseren Städten führen? Wissenschaft, Stadtentwickler:innen, Landschaftsplaner:innen und Anwender:innen im Dialog: Fachpodium zu den Möglichkeiten der Partizipation, der Gestaltung kollaborativer Prozesse und den Potentialen einer niederschwelligen Visualisierung von möglichen Zukunftsszenarien durch neue Technologien. Mit einem Impulsvortrag von Dr. Volker Settgast (Fraunhofer Austria) und den Diskutant*innen Hilke Berger und Immanuel Schipper (HafenCity University Hamburg), Matthias Funk (scape Landschaftsarchitekten GmbH), Burkhard Drescher (Innovation City Management), Prof. Dr. Ismeni Walter (Hochschule Ansbach) & Michelle Adolfs (Team Greenymizer VR)
15:30
16:00
16:30
Guiding through
“Imagine Urban Green Futures”
16:30
17:00
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.

lala.ruhr

  • Opening “Imagine Green Urban Futures” · Das Team von lala.ruhr eröffnet das Programm “Imagine Green Urban Futures” zusammen mit den Programmpartnerinnen. Im Einführungsgespräch zwischen Sebastian Schlecht (lala.ruhr), Stefan Muschik (E.ON Stiftung) und Stefanie Hugot (Leiterin des Referats Stadtplanung bei der Stadt Gelsenkirchen) geht es um die AR-Anwendungen, die die Besucher*innen auf der Bochumer Straße ausprobieren können, genauso wie um ihre fachlichen Einschätzungen zu Digitalität in der Planungspraxis.
    14:00 - 14:30
  • Guiding through "Imagine Urban Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    14:30 - 15:00
  • Input und Diskussion Neue Wege der Partizipation und Zusammenarbeit in der Stadt- und Landschaftsplanung durch Virtual und Augmented Reality · Wie kann digitale Innovation zu mehr Partizipation und damit besserer Planung und besseren Städten führen? Wissenschaft, Stadtentwickler:innen, Landschaftsplaner:innen und Anwender:innen im Dialog: Fachpodium zu den Möglichkeiten der Partizipation, der Gestaltung kollaborativer Prozesse und den Potentialen einer niederschwelligen Visualisierung von möglichen Zukunftsszenarien durch neue Technologien. Mit einem Impulsvortrag von Dr. Volker Settgast (Fraunhofer Austria) und den Diskutant*innen Hilke Berger und Immanuel Schipper (HafenCity University Hamburg), Matthias Funk (scape Landschaftsarchitekten GmbH), Burkhard Drescher (Innovation City Management), Prof. Dr. Ismeni Walter (Hochschule Ansbach) & Michelle Adolfs (Team Greenymizer VR)
    15:00 - 16:00
  • Guiding through “Imagine Urban Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    16:30 - 17:00
lala.ruhr
14:30
Guiding through
"Imagine Urban Green Futures”
14:30
15:00
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
15:00
15:30
16:00
16:30
Guiding through
“Imagine Urban Green Futures”
16:30
17:00
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.

lala.ruhr

  • Guiding through "Imagine Urban Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    14:30 - 15:00
  • Guiding through “Imagine Urban Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    16:30 - 17:00
No events available!

Samstag, 18. September 2021
Öffnungszeiten 10 - 18 Uhr

lala.ruhr
13:00
Guiding through
“Imagine Urbane Green Futures”
13:00
13:30
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
13:30
Inputs and Insights
Ausstellung und Visions-Garagen
13:30
15:00

Die Technik- und Kunst-Partner*innen präsentieren ihre Arbeit und Anwendungen in kurzen Inputs auf dem Innenhof und stehen in und vor den Garagen für Fragen und Austausch zur Verfügung. Außerdem werden die Inhalte der Ausstellungsflächen vorgestellt.

pimento formate: AR-Mission – Mikroplastik in der Stadt In ihrer Show-Garage startet die Creative-Tech-Agentur pimento formate am Samstag die AR-Mission “Mikroplastik in der Stadt”. Denn: In einer Stadt wird am meisten Mikroplastik produziert. Finde mit der Augmented Reality-Mission heraus, was du damit zu tun hast und wie du das ändern kannst.

Greenymizer: Vision einer App für mehr digitale Beteiligung an der Grünen Stadt der Zukunft Das Team von Greenymizer – Gewinner des Hackathons des letzjährigen Places-Festivals – spricht über die Vision von besserer Beteiligung durch XR und stellt seinen Prototypen vor.

BIMa.solutions: Virtual Reality für Architektur Unser Hofnachbar BIMa.solutions stellt sein Portfolio als Visualisierungs- und Virtual Reality- Dienstleister für Architektur und Interior vor.

cityscaper: Projektentwürfe in Augmented Reality Unser Technikpartner stellt sich und seine Arbeit vor – das dreidimensionale Projizieren von Visionen und Projekte in die Umgebung.

14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
Guiding through
“Imagine Urbane Green Futures”
16:00
16:30
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.

lala.ruhr

  • Guiding through “Imagine Urbane Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    13:00 - 13:30
  • Inputs and Insights Ausstellung und Visions-Garagen ·

    Die Technik- und Kunst-Partner*innen präsentieren ihre Arbeit und Anwendungen in kurzen Inputs auf dem Innenhof und stehen in und vor den Garagen für Fragen und Austausch zur Verfügung. Außerdem werden die Inhalte der Ausstellungsflächen vorgestellt.

    pimento formate: AR-Mission – Mikroplastik in der Stadt In ihrer Show-Garage startet die Creative-Tech-Agentur pimento formate am Samstag die AR-Mission “Mikroplastik in der Stadt”. Denn: In einer Stadt wird am meisten Mikroplastik produziert. Finde mit der Augmented Reality-Mission heraus, was du damit zu tun hast und wie du das ändern kannst.

    Greenymizer: Vision einer App für mehr digitale Beteiligung an der Grünen Stadt der Zukunft Das Team von Greenymizer – Gewinner des Hackathons des letzjährigen Places-Festivals – spricht über die Vision von besserer Beteiligung durch XR und stellt seinen Prototypen vor.

    BIMa.solutions: Virtual Reality für Architektur Unser Hofnachbar BIMa.solutions stellt sein Portfolio als Visualisierungs- und Virtual Reality- Dienstleister für Architektur und Interior vor.

    cityscaper: Projektentwürfe in Augmented Reality Unser Technikpartner stellt sich und seine Arbeit vor – das dreidimensionale Projizieren von Visionen und Projekte in die Umgebung.

    13:30 - 15:00
  • Guiding through “Imagine Urbane Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    16:00 - 16:30
lala.ruhr
13:00
Guiding through
“Imagine Urbane Green Futures”
13:00
13:30
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
Guiding through
“Imagine Urbane Green Futures”
16:00
16:30
Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.

lala.ruhr

  • Guiding through “Imagine Urbane Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    13:00 - 13:30
  • Guiding through “Imagine Urbane Green Futures” · Eine Einführung in das AR-Projekt auf der Bochumer Straße: Was können die Besucher:innen auf den einzelnen Abschnitten erleben? Wer hat die Visionen gestaltet und wie funktioniert die Technik? Die Köpfe hinter den beteiligten Büros und lala.ruhr stellen ihre Arbeit vor und die Möglichkeiten auf dem Besucher:innenabschnitt werden erläutert.
    16:00 - 16:30
No events available!

Das komplette Programm von lala.ruhr könnt ihr in der Quartiersoase, Bochumer Straße 110 entdecken.

Ein Projekt von

lala_logo

Technikpartner

cityscaper_logo

Gefördert von

e